Verwaltungsreform jetzt!
 

Mag. Wolfgang Bauer, Verantwortlicher für die Bürgerinitiative

Foto von Wolfang Bauer Betriebswirt aus Wien, sportlich, nach Banklaufbahn in den Bereichen Risikobeurteilung, Sanierung, Organisation und Effizienzentwicklung im "Ruhestand", Familie mit 2 Söhnen. Sozial eingestellt, aber Leistung muss sich lohnen (dürfen) und Eigenverantwortung ist wichtig. Sonst gibt's mangels Wirtschaftskraft keine Basis mehr für Sozialpolitik. Wenn's allen schlechter geht, hat niemand etwas davon. Ich bin Jahrgang '46.

 

Die Aktion ist eine waschechte Bürgerinitiative: rein privat im kleinen Kreis entwickelt, Jugend und Erfahrung sind vertreten, selbst - sowie durch Spenden der auf der Webseite eingetragenen Unterstützer - finanziert (um wenig Geld), absolut überparteilich. Uns treibt - wie aus dem Text ersichtlich - der Gedanke, dass unser Land weit zukunftsfähiger wäre, wenn der "Schlendrian zulasten Dritter (Zahler)" massiv eingedämmt wird. Denn dieser untergräbt auf Dauer die Moral noch weiter, was den sicheren Abstieg Österreichs im internationalen Wettbewerb bedeutet. Warum sollen wir das den Nachkommen antun, noch ist Zeit zum Umkehren - aber nicht mehr lange. Und die Umkehr bedarf einer großen, fast übermenschlichen Kraftanstrengung der Vernünftigen in diesem Land!

Es ist aber machbar: So hat der Schweizer Finanzminister vor kurzem im ORF-Radio-Interview auf die Frage, wie die Schweiz Budgetdisziplin hält, folgendes gesagt: "Wir haben ein Prinzip festgelegt: Wir schauen, was wir einnehmen und geben jedenfalls nicht mehr aus. Das schreiben wir in die Verfassung." Sehr einfach und raffiniert! Man muss es nur tun.
Unsere heutige Politiker- und Funktionärsklasse hat es sich jedoch leider zur schlechten Angewohnheit gemacht, nur mehr in den parteipolitischen Tag hinein zu leben. Was für Österreich herausschaut, ist eher Zufall.

Das muss aus unserer Sicht nicht so sein. Es gibt noch einen guten Kern in manchem Politiker. Der muss durch massiven Druck aus der Bevölkerung freigelegt und wirksam gemacht werden. Diese Politiker müssen sehen, dass sich auch seriöses Handeln "Wähler-mäßig" auszahlen kann.

Unser Ansatz überlässt die Umsetzung der geforderten Sparbetrags- und Terminvorgaben den Verantwortungsträgern. Sie werden dafür von uns gut bezahlt und sie haben genügend Experten an der Hand (Verfassungskonvent, Rechnungshof, WIFO, IHS, Staatsschuldenausschuss u.a.m.), die viele nützliche Maßnahmen bereits ausgearbeitet und empfohlen haben.

Es fehlt 'nur' die Umsetzung, wofür Druck gemacht werden muss. Das wollen wir mit Hilfe Ihrer Teilnahme und Ihrer überzeugten Weiterempfehlung tun!

Jetzt geht es um das Erreichen einer großen Zahl von Teilnehmern an unserer Bürgerinitiative, damit man Medien und Politiker in diesem Sinn beeindrucken kann. Bitte daher weiterempfehlen, weiterempfehlen und die Neuen bitten, es gleich zu tun...

Herzlichen Gruß und viel Erfolg uns allen

Mag. Wolfgang Bauer und Mitstreiter


 
jetzt mitmachen:

 
 
 
Logo Verwaltungsreform JETZT!
Teilnehmer bisher:
2 2 7 2 9
 
zur Teilnehmerliste

Unterzeichnen Sie hier:
 


 
Sie sind mit der Verwendung Ihrer von Ihnen eingegeben persönlichen Daten entsprechend dem Datenschutzhinweis einverstanden.
 
Sie gehen als Teil der Bürgerinitiative keine Verpflichtungen ein, Ihre eMail Adresse wird nicht veröffentlicht.



An Bekannte / Freunde weiterleiten:


Share |